top of page
Stefanie Kreye Spaziergang

Familienbiografisches oder
epigenetisches Coaching

Was ist ein familienbiografisches Coaching? 

Im familienbiografischen Coaching begebe ich mich mit Ihnen auf Spurensuche in der Familiengeschichte, denn die Familie und die Herkunft spielen eine große Rolle bei der Entstehung innerer Konflikte und persönlicher Probleme.

 

Wie wir aus Forschungen der Epigenetik wissen, übertragen sich Traumata und Erlebnisse unserer Vorfahren auf die nachfolgenden Generationen weiter und werden in den Genen gespeichert. So kann es z.B. sein, dass Sie Gefühle in sich tragen, die gar nicht zu Ihnen gehören oder dass Sie unbewusst Verhaltensweisen "an den Tag legen", die eigentlich nicht zu Ihnen passen.

Im Coaching lernen Sie Ihre Familiengeschichte zu verstehen. Ich erstelle für Sie ein Familien-Genogramm und schon beim Aufzeichnen des Genogramms wäschst Stück für Stück das Verständnis. Ich erkläre Ihnen, welche Rolle Sie in dem System einnehmen, welche Stellvertretungsaufgaben Sie innehaben und Sie erfahren, wie Sie sich daraus lösen können.

Welche Anlässe können Sie dazu bewegen und wie können Sie sich dadurch neu entdecken?

Es gibt viele verschiedene Anlässe, die dazu bewegen können, das Familiensystem, neu in den Blick zu nehmen.
 

Vielleicht fühlen Sie sich traurig, nutzlos, leer und ausgelaugt oder es plagen Sie Selbstzweifel und der Gedanke, nicht gut genug zu sein. Es kann auch sein, dass Sie beruflich auf der Stelle treten, es in der Ehe/Partnerschaft kriselt oder es andere familiäre Konflikte gibt.

 

Auch plötzlich auftretende  Ängste und zögerliches Verhalten, das Sie von sich nicht kennen, können die Ursache in der Familienbiografie haben.

Ein häufiger Anlass ist unerklärlicher Kontaktabbruch innerhalb der Familie. Dieser kann seinen Ursprung in der Geschichte der Ahnen haben.

Frau von hinten fotografiert
Ahnen Genogramm

Mein familienbiografisches Coachingangebot für Sie

Zunächst verabreden wir uns zu einem ca. 15-minütigen Erstgespräch. Dieses kann via Zoom oder am Telefon stattfinden. Ich erkläre Ihnen, welche Daten und Informationen ich von Ihnen für ein Coaching benötige.

Wie genau arbeite ich mit Ihnen und Ihrer Familiengeschichte?
Wie ist das familienbiografische Coaching aufgebaut?

Ich starte damit, Ihr Familiensystem für Sie auf einem Flipchart-Bogen sichtbar zu machen. Ihre Daten (mindestens bis zur Großelternebene) werden von mir in Form eines Genogramms aufgezeichnet. Diese besondere Art des Stammbaums enthält Informationen wie z.B. Geburts- und Sterbedaten, Fehlgeburten, Trennungen etc.

Es werden auch Personen, die vielleicht schon verstorben sind, frühere Partner*innen, tot geborene Kinder berücksichtigt und erhalten ihren Platz im Familiensystem. Durch die plötzliche Sichtbarkeit wird das Gleichgewicht im System wieder hergestellt und eine erste Erleichterung kann auftreten.

Den Knoten lösen durch familienbiografische Aufstellung

Einzelne Ereignisse können durch zusätzliche Familienaufstellung Klärung erlangen.Sie wählen sich bestimmte Situationen aus, die ich explizit mit Ihnen weiterbearbeite. Durch Ihr aktives Mitwirken und das Erspüren der damaligen Erlebnisse, lösen sich weitere Verstrickungen.

Es gibt dafür die verschiedensten Möglichkeiten. Wir können mit Puppen als Stellvertreter, Zetteln oder Menschen aufstellen. Auch mit dem virtuellen Familienbrett kann man diese Methode wunderbar anwenden. 

Es ist immer wieder berührend zu erleben, wie  Zusammenhänge zwischen der aktuellen und der Familiengeschichte der Eltern-, Großeltern und weiterer Vorfahren erkannt werden und wie schnell sich durch das Sichtbar machen Verwirrungen lösen.

Ich biete Termine in Präsenz oder online an.

Familienaufstellung mit Figuren

Familienbiografisches Coaching biete ich als

EMDR-Coaching als Ergänzung zum familienbiografischen Coaching

Manchmal sitzen die Glaubenssätze und Ängste sehr tief. EMDR ist dann ein tolle Methode die zusätzlich unterstützen kann. Hier finden Sie mehr Informationen dazu.

bottom of page